Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Larry Brent - 15 - Dämonenbrut (RDK) (Europa)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Mrs. Falker schreckt plötzlich aus dem Schlaf auf. Geräusche im Kinderzimmer! Sie eilt nach drüben – und dann stürzt sich auch schon ein dämonisches Wesen auf sie. Die Dämonenbrut ist aufgegangen – aus einem Kind ist ein Monster geworden. Und weitere Dämonen lauern im Verborgenen… Alarm für das PSA-Team mit Larry Brent!

Dauer: 61.05 Minuten

Buch: Charly Graul
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Tonstudio EUROPA
Eine Studio EUROPA-Produktion
Künstleriche Gesamtleitung: Prof. Dr. Beurmann

VÖ: 14.01.2002

Bestellnummer:
74321 90861 2 (CD) / 74321 90861 4 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (19.04.2010)
cippolina (15.12.2005)
tom fawley (15.12.2005)
evil (21.01.2003)
lord gösel (25.11.2002)
earfreak (21.06.2002)
frank (15.02.2002)
oldman (14.02.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von lord gösel :
Ein würdiger Abschluss dieser ansonsten wirklich gelungenen Hörspielreihe ist Dämonenbraut auf keinen Fall. Die Kinderstimmen sind absolut albern und nerven ziemlich. Sehr witzig ist vor allem, dass ein Junge von Astid Kollex gesprochen wird. In einer Szene führt letztere übrigens einen Dialog mit sich selbst. Und was sonst ? Nun die Story ist gar nicht so übel. Schon etwa 15 Jahre vor Akte X beschäftigte man sich mit dem Thema Aliens. Von wann die Romanvorlage ist weiss ich leider nicht. Allerdings besteht bei SF-Plots innerhalb einer Gruselreihe immer die Gefahr, dass alles etwas in lächerliche abdriftet. Genau das ist auch hier der Fall. Es wird zwar nicht total alber, aber das "Weltraum-Monster" oder "-Wesen" (jenachdem welche Auflage) der Gruselserie war irgendwie überzeugender. Für meinen Geschmack ist das ganze etwas zu abgedreht. Die SPrecher sind, abgesehen von den Kiddies, natürlich absoolute erste Sahne. Einen kleinen Widerspruch gibt es allerdings in der Folge. Hier ist öftermal die Rede von "antiautoritäer Erziehung". Ein Phänomen aus den 70er. Dazu kommt die ganz eindeutig aus den 80ern satmmende Synthi-Musik. Naja... die Romanvorlage war also doch n bissel älter.

Wertung:

*** / *****

Greetings from hell
LORD GÖSEL

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de