Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

John Sinclair - 25 - Ein Friedhof am Ende der Welt (2/3) (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Es ist ein schier aussichtsloser Wettkampf mit der Zeit: John Sinclair sucht verzweifelt nach einem Weg, seinen Erzfeind zu besiegen! Doch teuflische Hexen halten ihn gefangen - und spielen ein grausames Spiel mit ihm! Unterdessen machen Johns Freunde im Reich des Schwarzen Todes die Hölle durch, und der Super-Dämon mobilisiert alle Kraftreserven, um das Sinclair-Team für immer auszulöschen!

Dauer: 46.15 Minuten

Hörspiel von: Oliver Döring
Romanvorlage: Jason Dark
Produktion: Alex Stelkens (WortArt), Marc Sieper (Lübbe Audio), Oliver Döring, Patrick Simon
Regieassistemz: Patrick Simon
Tontechnik: Arne Denneler
Schnittassistenz: Jennifer Kessler
Original Score: 'instant music' Christian Hembach, David Muelhaupt, Moritz Schmittat
Additional original Music: Flörian Göbels
Ton, Schnitt, Buch und Regie: Oliver Döring

VÖ: 10.06.2003

Bestellnummer:
MC: 1240 / CD: 1244




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (26.05.2009)
sledge (29.09.2006)
samsa (05.09.2006)
larry (19.08.2005)
krizz! (05.11.2004)
boxhamster (10.03.2004)
keyser soze (20.08.2003)
ohrwell (19.06.2003)
spawnie (19.06.2003)
evil (15.06.2003)
chrizzz (13.06.2003)
haggi (12.06.2003)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Will Mallmann nicht uns die Worte aus dem Mund: "Wehe, wenn das der Cliffhanger ist ..."

Ebenso wie in den Romanen werden hier die aufeinanderfolgenden Ereignisse in einem rasanten Tempo erzählt:
Da wo der erste Teil aus John's Sicht endet, fängt er aus Will's Sicht weiter an: Die Hexen zerstören die Gondel und der Sohn des Lichts ist in ihrer Gewalt. Will selber landet bei den Wissenschaftlern und Sir Powell auf dem Friedhof am Ende der Welt in der Blase. Da Sinclair-Team in England formiert sich um Bill Conolly und Jane Collins. Die schliessen sich mit Myxin zusammen und reisen in die Blase des Schwarzen Tods. John kann mit Hilfe des Sehers die relevanten Seiten des Buches der grausamen Träume lesen und macht sich ebenfalls mit einer neuen Waffe auf den Weg zum Schwarzen Tod. Bill hat am Ende zwar Probleme mit dem Hubschrauber in die Welt des Superdämons einzutauchen, schafft es aber doch, aber drin in der Blase greifen Flugsaurier die Maschine an.

Und das ist dann auch der Cliffhanger. Den Rest der Story werden wir in ein paar Monaten zu hören bekommen. Einem nicht-Hardcore-Fan wie mir, dem die Story unbekannt ist, macht sie natürlich Spaß und bleibt spannend, obwohl ein paar Ereignisse wirklich mehr als an den Haaren herbeigezogen sind (der Seher).

Technisch ist die Folge wieder besser als der vorrangegangene erste Teil (''Die Drohung''). Actiontechnisch hat sie mehr als die Nase vorn.

Zwar kommen die Schock-Effekte immer noch nicht so gut zur Geltung, aber die Sounds tragen zu einer spannenderen Stimmung bei. Wenn der dritte Teil (''Das letzte Duell'') ebenfalls eine weitere Steigerung bringen kann, dann schnalle ich micht lieber vorher an ;)

Fazit: Mist, höre ich mir nun den dritten Teil einfach von Tonstudio Braun an, oder lasse ich es sein, um mir die Stimmung nicht zu verderben. Böse Sache, so ein Cliffhanger...


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de