Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 43 - und der höllische Werwolf (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein Werwolf macht Hollywood unsicher. Er verübt Überfall auf Überfall - und dabei geht es ihm nur um kleine Teddybären. Justus, Bob und Peter machen einen seltsamen Fund am Strand und kommen so auf die Spur des Verbrechers. Sie haben ihr vielleicht gefährlichstes Abenteuer zu bestehen.

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hedda Kehrhahn

VÖ: 01.10.1988

Bestellnummer:
MC: 490715-209




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (09.06.2021)
theblackadder (08.08.2017)
derlukas (17.10.2013)
montezumas rache (07.10.2011)
mr.shaw (01.09.2011)
jupiter jones (25.10.2007)
khirex (10.08.2007)
grimsby roylott (01.07.2007)
tvfreundchen (24.06.2007)
sledge (24.06.2007)
big_barney (15.10.2006)
tom fawley (24.08.2006)
prince (02.02.2006)
walker (15.11.2005)
larry (13.03.2004)
torpedo (23.01.2004)
evil (30.06.2003)
chrischi (27.06.2003)
samsa (19.06.2003)
chrizzz (18.02.2002)
markus duschek (21.11.2001)
carbonteufel (18.11.2001)
morA (16.08.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von samsa :
Oh mein Gott, was ist das denn?? Der Höllische Werwolf, so dachte ich mir, klingt ja schauderhaft und gefährlich. Also der Titel verspricht schonmal etwas gutes. Das Cover? Naja.. seit wann tragen Werwölfe Flügel? Aber ok, ist wohl künstlerische Freiheit. Doch meine Erwartungen wurden böse enttäuscht. Die Story wirkt ziemlich aus der Luft gegriffen, unglaublich welch einen Wirbel man um einen Teddybär machen kann. Und wie man allgemein eine Story um dieses Thema knüpfen kann. Nur leider ist sie einfach zu albern, da hat wohl jemand keine Ideen mehr gehabt. Rätsel sucht man umsonst und ich empfinde auch alles nicht wirklich als Action, eher ein hin und her gehetze. Am schlimmsten jedoch ist Perta Kaminski als Specherin der Lucille. Die Stimme ist stehts monoton und klingt wie von einem 10-jährigen Kind. Doch bitte - eine 10-jähriger haut sicher nicht von zu Hause ab. Besonders als am Ende der Mann mit Waffe auftaucht, sagt sie alles mit ihrer eintönigen Stimmlage. Das klint nichtmal so, als ob sie sich angetrengt hat zu spielen. Also wenn jemand keinen Spaß am Syncronisieren hat, soll er es lassen.... Sogar die Abschlusslacher klangen gequält. Eine wirklich unterdurchschnittliche Folge, die nur durch einige witzige Einlagen der Drei ? positiv unterbrochen wird.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de