Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

A.D.F. - 4 - Mumien-Terror (Hörfabrik)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Sie hatten bei der Graböffnung die vier Ringe des Lebens gestohlen und damit ihr Schicksal besiegelt. Nun jagt Abn-Ram-Tek, der wiedergeborene Pharao, und seine grausame Leibgarde die Frevler. Er benötigt die Ringe, um seine menschliche Gestalt wiederzuerlangen und dafür ist ihm jedes Mittel recht. Ashley Pitt und Nick Steiner stehen einer Horde von Mumien gegenüber und ein Wettlauf um die vier Ringe beginnt.

Dauer: 68.34 Minuten

Buch und Regie: Horst Kurth
Musik und Technik: Nils Jeners
Zeichnung: Kai Ruttmann
Cover-Design: Filip Muschynski
ADF-Logo: Dennis Hoffmann
Finishing-Layout: Thomas Rippert

VÖ: 15.08.2003

Bestellnummer:
MC: 082003-04




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

michael m. morell (26.12.2005)
preacher (11.08.2005)
die hörkuh (14.01.2005)
acquire (02.07.2004)
jones27 (20.02.2004)
lucy lawless (18.10.2003)
prof. snape (03.10.2003)
lord gösel (02.10.2003)
chrizzz (01.10.2003)
lillebror (29.09.2003)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Hinweis: Ich habe bei diesem Hörspiel eine Nebelrolle gesprochen und werde deshalb nicht so intensiv auf das Hörspiel eingehen.
Trotzdem werde ich meine Freude über das Spektakel abgeben.

Nova Snoergoard ist wenig talentiert als Assistentin im Ägyptischen Museum von Kairo zu arbeiten und hat zudem einen kolerischen Chef. Die Hass-Gefühle nutzt Abn-Ram-Tek aus und macht sie für seine teuflischen Pläne zur Verbündeten. Damit er wieder menschliche Gestalt erlangen kann, müssten vier geraubte Ringe wiederbeschafft werden. Der Rachefeldzug beginnt.
Knapp dahinter sind immer die beiden Helden Pitt und Steiner. Zusammen mit dem Ruhrpott-Ex-Cop Harry Matschenk machen sie sich in Agypten und England an die Verfolgung und könnten den Pharao stellen: im Turm von Big Ben...

Wie die ersten drei Teile der Serie wird hier das Horror-Genre augenzwinkernd und zweideutig action-geladen auf's Korn genommen. Die klappt in diesem Teil wirklich gut, obwohl das Cover schlimmes vermuten läßt.
Vor allem die humoristischen Einlagen, sowie der erfrischende und überzeugende Harry Matschek (gesprochen von Marus Fliedner) heben die Stimmung erheblich.

Für meine Begriffe herausragend ist als Sprecher Christoph Tiemann, der den Eindruck eines verschlagenen in einer Katze gefangenen Pharao mit seiner Martin Semmelrogge-Stimme wirklich überzeugend rüberbringt.

Fazit: Gute Unterhaltung, die Ihr dringend probehören solltet.
Aber vielleicht bin ich ja auch zu parteiisch!




Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de