Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Meteor Horror Serie - 1 - Panik im Horror-Labor (Meteor)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Während eines Urlaubs mit seiner Clique macht Dave (David J. Becher) auf einer Insel eine grausige Entdeckung. Wird er die anderen rechtzeitig warnen können?

Dauer: ca. 50 Minuten

Ein Meteor-Horror-Hörspiel
von: Nikolaus Hartmann und Sascha Gutzeit

Bestellnummer:
MC: 4029378500314




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

carminiabrado (22.02.2002)
Markus Duschek (05.09.2001)
ingo frieböse (23.07.2001)
dirk m. (12.07.2001)
Cindy of Seven (19.06.2001)
Bullwinkel (24.02.2001)
Detlef (12.02.2001)
CHRIzzz (24.01.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von ingo frieböse :
eine gruselserie ohne hauptperson, also wohl vergleichbar mit der h. g. francis reihe. grundsäzlich ist diese folge wohl nicht das schlechteste was ich bislang gehört habe (der magier ist weitaus schlimmer). die sprecher erreichen im laufe der handlung durchaus durchschnittsqualität. nervige anitwitze wie: "wen hast du da unten getroffen, den weißen hai?" (brüll) muss man bei solchen b-produktionen wohl in kauf nehmen. die geräusche/effekte sind auch akzeptabel. die musik hingegen ist wirklich gut und erinert teilweise sogar an alte hörspielmucke a la bert brac. die handlung ereicht bestenfalls durchschnitt. man ist zwar nie versucht, das teil wegen langer weile auszumachen, übermäßige spannung will aber auch nicht aufkommen. daß es teilweise tote hagelt wirkt etwas zu brutal und übertrieben. auch das fehlen eines erzählers wirkt sich negativ aus. wären die sprecher etwas besser, könnte man ruhig die spielzeit etwas in die länge ziehen. insgesamt ist das teil nicht der bringer, aber auch nicht so schlecht, daß man der serie keine chance geben sollte. allerdings noch mehr von diesen tieffliegern und meteor hat verloren.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de