Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

John Sinclair - 18 - Die teuflischen Puppen (3/3) (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Während John noch immer in New York einen verzweifelten Kampf gegen übermächtige Dämonen führt, schlägt das Grauen in London zu: In dem Edel-Kaufhaus Harrods entwickeln harmlose Puppen ein furchtbares Eigenleben. Und sie haben es auf zwei Frauen abgesehen: Shao und Jane Collins. Eine Nacht voller Schreckens bahnt sich an - und sie wird ihre Opfer fordern!

Dauer: 47.55 Minuten

Hörspiel von: Oliver Döring
Romanvorlage: Jason Dark
Produktions- und Regie-Assistemz: Patrick Simon
Produktions- und Schnitt-Assistemz: Jennifer Kessler
Tontechnik: Dicky Hank, Arne Denneler
Executive Producers: Alex Stelkens (WortArt), Marc Sieper (Lübbe Audio)
Original Score: instant music David Muelhaupt, Jennifer Kessler, Karz von Bonin, Christian Hembach, Volker Hauswald, Wolgang Klüfer
Additional Moriginal Music: Flörian Göbels
Tontechnik, Produktion, Buch und Regie: Oliver Döring

VÖ: 25.02.2002

Bestellnummer:
CD: 1171 / MC: 1170




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (26.05.2009)
sledge (28.12.2006)
witterfels (11.08.2006)
krizz! (12.11.2004)
larry (27.10.2004)
black metatron (25.09.2004)
boxhamster (29.01.2004)
evil (28.04.2003)
just (04.04.2003)
cold.*disco* (14.11.2002)
sid amos (11.10.2002)
cold.*disco* (25.06.2002)
fushigiyugi (09.05.2002)
sven h. (08.05.2002)
cold.*disco* (30.04.2002)
rahvin (02.04.2002)
lucy lawless (17.03.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von boxhamster :
"Die teuflischen Puppen" erschien erstmals am 25.12.1979 als John Sinclair Band 77.
Nachdem New York von den Horror-Cops und Henkern befreit wurde, kehren John, Suko und Bill nach good old England zurück, wo der entwischte Sinistro sein Unwesen treibt. Im Kaufhaus Harrods lässt er die Puppen tanzen und es gelingt ihm, Shao und Jane in seine Gewalt zu bringen. Doch John und Suko wollen ein Wörtchen mitreden und sagen dem Dämon den Kampf an.

Leider ist dieser dritte Teil der Trilogie ein sehr maues Hörspiel. Nach dem grandiosen Finale im vorherigen Teil "Bills Hinrichtung" ist hier die Luft raus. Die Geschehnisse in London sind nur noch nebensächlich und die Frage lautet lediglich, wann gelingt es dem Sinclairteam denn nun endlich, den kopflosen Sinistro zu vernichten.
Als eigenständiger Teil hätte diese Folge vielleicht funktioniert, aber nicht als Abschluss einer Trilogie. Wenn hier nicht Sinistro vernichtet worden wäre, hätte man seitens Lübbe diesen Dreiteiler zu einen Zweiteiler zusammenstutzen können, wie bereits bei "Das Mädchen von Atlantis" und "Das Dämonenauge" geschehen.
Viele Möglichkeiten, tolle Soundeffekte einzubringen bietet diese Folge auch nicht und so plätschert alles vor sich hin, bis es am Ende bei der Puppenmassenattacke dann kurz doch noch was für meine inzwischen verwöhnten Ohren zu verarbeiten gibt.
Wenigstens wurde der "Hudson River"-Running Gag am Anfang nochmal aufgegriffen :-)
Für mich die bisher schlechteste Folge der Edition 2000.

**1/2
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de