Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 114 - Die Villa der Toten (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Der Auftrag der Anruferin scheint reichlich merkwürdig, aber leicht zu erfüllen zu sein: Die drei ??? sollen beweisen, dass es in der Villa einer berühmten, verstorbenen Opernsängerin nicht spukt. Doch es kommt, wie es kommen muss. Bei dem halbherzigen Versuch, den nicht vorhandenen Geist während einer Séance zu rufen, antwortet dieser tatsächlich! Und die tote Sängerin erklärt, dass ihr Tod kein Unfall war, sondern dass sie ermordet wurde. Plötzlich ermitteln Justus, Peter und Bob im Auftrag eines spukenden Geistes und werden in ein gefährliches Intrigenspiel verwickelt. Hätten die drei Detektive diesen Fall doch besser an die Polizei abgeben sollen?

Dauer: 69.10 Minuten

Buch und Effekte: André Minninger
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik: J.F. Conrad, Morgenstern, Zeiberts
Eine BMG Ariola Miller Produktion
Cover-Illustration: Silvia Christoph

VÖ: 09.02.2004

Bestellnummer:
CD: 74321 99114 2 / MC: 74321 99114 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (11.10.2021)
maryhadalittlelamb (18.02.2008)
khirex (26.08.2007)
jupiter jones (17.04.2007)
karloploktschek (16.03.2007)
tom fawley (16.05.2006)
thomx (25.05.2005)
goldstatue (21.02.2005)
marotsch (27.11.2004)
tuwdc (14.08.2004)
boxhamster (03.06.2004)
torpedo (27.05.2004)
krizz! (19.05.2004)
hoerspielguru (30.04.2004)
lucy lawless (21.03.2004)
evil (20.03.2004)
grimsby roylott (08.03.2004)
scary (08.03.2004)
maltin (06.03.2004)
karyptus (06.03.2004)
ohrwell (06.03.2004)
carbonteufel (29.02.2004)
mr. murphy (27.02.2004)
hansandreas (26.02.2004)
emil.glockner (13.02.2004)
chrizzz (08.02.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von carbonteufel :
Wenn 2 sich einig sind, kann es für die Dritte übel enden... "Villa der Toten" ist ein Mix aus Okkultismus, Betrug, Suggestion und Psychoterror. Anleihen macht das Hörspiel bei "Stimmen aus dem Nichts". Die Intrigenstory ist nicht übel, doch ein Haar in der Suppe lässt sich leider nicht wegleugnen: wie ist die angebliche Totenstimme erzeugt worden? Während die Sache mit dem "gedubbten" Tonband und der "Karaoken-Geisterstimme" noch durchgeht, bleibt es im Dunkeln, wie man die Stimme einer Toten imitiert, da jeder Mensch einen individuellen Tonfall und Sprechrythmus hat. Schwamm drüber - ist halt Hörspiel. Die Akustik (80%) ist gewohnt gut, die Dialoge sind in Ordnung. Insgesamt: guter Durchschnitt: 75%
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de