Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Point Whitmark - 12 - Im Bann der Totenmelodie (Kiddinx)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Mystery - Mystery
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Viele hundert Male hat die alte Saratoga die Weltmeere sicher überquert. Und so treten Jay, Tom und Derek gespannt ihren neuen Ferienjob an Bord des Schiffes an. Doch schon bald kommen sie auf dem Weg in die Karibik vom Kurs ab: gelenkt von unsichtbaren Kräften und begleitet von den mysteriösen Phantom-Glocken, die alle Passagiere in Furcht versetzen. Beim Erforschen der stählernen Eingeweide des Schiffes, schrecken sie versehentlich die Gespenster einer grauenvollen Vergangenheit auf…

Dauer: 66.07 Minuten

Nach einem Roman von Bob Lexington
Idee & Konzeption: Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge und Decision Productsr
Regie: Volker Sassenberg
Musik: Markus Segschneider, Volker Sassenberg, Matthias Günthert und Manuel Rösler
Ton: Erik Anker
Illustration: MD
Aufgenommen und gemischt unter Finians Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg

VÖ: 15.03.2004

Bestellnummer:
CD:4.25212




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sartie (22.07.2011)
torpedo (12.06.2007)
boxhamster (17.10.2006)
carbonteufel (29.09.2004)
tuwdc (14.08.2004)
evil (26.05.2004)
torte (06.05.2004)
ohrwell (29.04.2004)
maltin (27.04.2004)
chris donnerhall (24.04.2004)
brimbus (29.03.2004)
billyboy (23.03.2004)
jane (23.03.2004)
karyptus (22.03.2004)
ava adore (21.03.2004)
eurogirl (16.03.2004)
freddynewendyke (14.03.2004)
earfreak (11.03.2004)
ollihimself (08.03.2004)
chrizzz (07.03.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von freddynewendyke :
Wenn der Film "Ghost Ship" auch nur halb so gut wäre wie dieses Hörspiel, dann hätte man ihn sich glatt zuende ansehen können. Bei Folge 12 von Point Whitmark stimmt nämlich wieder mal so gut wie alles. Gleich am Anfang gibt es eine extrem zwerchfellerschütternde Bass-Probe von Derek ("Dää dää dää dää woooooooo dää dää dää dää wooooooo"). Allgemein lässt sich sowieso feststellen, dass Derek in den neuen Folgen endlich mal richtig viele coole Dialogzeilen zugedacht bekommt. Das rockt, wie ich finde...und ich warte immer noch auf einen Auftritt von Blind Drunk irgendwann. Vorallem nach dem geilen Schluß, wo Derek mal erklärt, wie man eine Band gründet, damit alle Mädels auf einen fliegen. Die Atmosphäre auf dem Schiff ist teils schön düster und auch gut musikalisch unterlegt. Gut, um es mal mit Teddy Duchamps Worten auszudrücken, das Ende nervt...aber auch nicht wirklich soooooo sehr, dass mir das in irgendeiner Form den Hörspaß verderben würde. Und somit lassen sich logischerweise hier bei mir 5 Sterne abstauben. Wie bereits erwähnt, ich will mehr. Besser muß es gar nicht sein...nur genau so gut.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de