Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Point Whitmark - 12 - Im Bann der Totenmelodie (Kiddinx)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Mystery - Mystery
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Viele hundert Male hat die alte Saratoga die Weltmeere sicher überquert. Und so treten Jay, Tom und Derek gespannt ihren neuen Ferienjob an Bord des Schiffes an. Doch schon bald kommen sie auf dem Weg in die Karibik vom Kurs ab: gelenkt von unsichtbaren Kräften und begleitet von den mysteriösen Phantom-Glocken, die alle Passagiere in Furcht versetzen. Beim Erforschen der stählernen Eingeweide des Schiffes, schrecken sie versehentlich die Gespenster einer grauenvollen Vergangenheit auf…

Dauer: 66.07 Minuten

Nach einem Roman von Bob Lexington
Idee & Konzeption: Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge und Decision Productsr
Regie: Volker Sassenberg
Musik: Markus Segschneider, Volker Sassenberg, Matthias Günthert und Manuel Rösler
Ton: Erik Anker
Illustration: MD
Aufgenommen und gemischt unter Finians Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg

VÖ: 15.03.2004

Bestellnummer:
CD:4.25212




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sartie (22.07.2011)
torpedo (12.06.2007)
boxhamster (17.10.2006)
carbonteufel (29.09.2004)
tuwdc (14.08.2004)
evil (26.05.2004)
torte (06.05.2004)
ohrwell (29.04.2004)
maltin (27.04.2004)
chris donnerhall (24.04.2004)
brimbus (29.03.2004)
billyboy (23.03.2004)
jane (23.03.2004)
karyptus (22.03.2004)
ava adore (21.03.2004)
eurogirl (16.03.2004)
freddynewendyke (14.03.2004)
earfreak (11.03.2004)
ollihimself (08.03.2004)
chrizzz (07.03.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von brimbus :
Die Szenerie ist großartig. Die Point-Whitmark Mannschaft heuert auf ´nem Schiff an. Mich beeindruckt mal wieder wie souverän hier neue Schauplätze gefunden werden, ohne haarsträubende Zusammenhänge aufzutischen. Also lustig gehts auf ´ne Kreuzfahrt und man meint Seeluft zu schnuppern, während sich die drei Helden an ihre neuen Arbeitststätten begeben. Und ,Ihr Vorautoren, Ihr habt ja so recht, Derek ist DER Star der Folge. Ganz grandios werden generell bei Point Whitmark die Charaktere mit Eigenschaften versehen, die sie nicht zu Über-Figuren machen wie z.B. das der Fall bei Justus (???) und Tim(TKKG) ist. Dafür wachsen sie einem ans Herz und jeder kriegt mal mehr oder weniger Spielzeit, doch nie zuviel! Ebenso fein dosiert gibt es die romantischen Momente. Neben der Dauerturtelei zwischen Derek und Sarah darf Derek hier mal wieder seinen Rockstar-Charme versprühen und sich an eine Südamerikanerin ranmachen. Bissel Flirten macht die Serie auch reifer und Gott sei Dank lässt man das auch unvertieft, denn das wäre nur fehl am Platze. Weiter zur Folge: Sie fängt ganz fantastisch an und wird auch irre spannend, doch irgendwann passiert mir dann irgendwie zu viel und zu schnell hintereinander, so dass die Stimmung vom Anfang nicht gehalten werden kann. Das Ende haben andere schon treffend umschrieben. Dennoch natürlich eine empfehlenswerte Folge, die den guten Ruf dieser Serie nur weiter bekräftigt.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de