Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Macabros - 8 - Im Leichenlabyrinth (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Hans Leibold hat den Hang zum Okkulten. Er läßt sich dazu hinreißen , nachts auf dem Friedhof eine Totenbeschwörung durchzuführen. Und das Unheimliche geschieht: Gräber öffnen sich, die Toten kommen....Björn Hellmark alias Macabros der Mann der sich verdoppeln kann, taucht am Ort des Schreckens auf. Darauf hat Molochos, der Dämonenfürst, nur gewartet! Er lockt Hellmark ins Leichenlabyrinth, aus dem noch kein Sterblicher zurückkehrte......

Dauer: ca. 65 Minuten

Buch: Charly Graul
Musik und Effekte: David Allen / Phil Moss
Eine Studio EUROPA-Produktion
© 1983 by Dan Shocker und Zauberkreis-Verlag

Bestellnummer:
516 458.3 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

maryhadalittlelamb (11.05.2009)
theblackadder (11.01.2008)
tom fawley (22.02.2007)
sledge (22.08.2006)
witterfels (27.01.2006)
boxhamster (25.05.2004)
chrischi (29.06.2003)
gunship (19.05.2003)
hervest (04.01.2003)
ohrwell (03.01.2003)
evil (16.12.2002)
larry (03.11.2002)
mihaj eftimin (24.04.2002)
Marc (07.09.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von boxhamster :
Ich kann die ganzen Lobhudeleien für diese Folge nicht so ganz nachvollziehen, denn mich hat sie ein wenig enttäuscht. Im Vergleich zu den anderen Folgen fehlt hier meiner Meinung nach etwas.
Dabei fängt das Hörspiel sehr verheißungsvoll an mit der wirklich grandiosen und unheimlichen Taxifahrt. Klasse Sprecher und gruselige Athmosphäre.
Danach geht es nur noch im zweiten Gang weiter, wobei ich den "Höhepunkt" im Leichenlabyrinth stellenweise sogar als langweilig empfinde. Aus der Szenerie mit den Kindern und ihren Eltern in der Höhle hätte man auch mehr machen können. Gegruselt habe ich mich hier jedenfalls nicht.
Weiterer Minuspunkt dieser Folge ist, dass Björn viel zu wenig Text hat, welcher bisher immer das besondere dieser Reihe war.
Der Humor trifft diesmal auch nicht immer meinen Nerv. Hierzu zähle ich vor allem die Bettszene zwischen Carminia und Björn. Aber der Running Gag mit der Meyer-Huber-Combo hat wieder einige Humorpunkte gerettet *g*.
Unterm Strich finde ich diese Folge nicht soo schlecht, wie es sich hier vielleicht anhört, aber meiner Meinung nach ist es die bisher schlechteste der Macabros-Reihe.

***1/2



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de