Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 97 - Insektenstachel (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Regungslos sitzt das Insekt auf dem Lampenschirm. Es sieht aus wie eine Riesenwespe. Der Körper ist etwa dreißig Millimeter lang und am Hinterteil blitzt der Ansatz eines Stachels auf. Das Sonnenlicht spiegelt sich in den Facettenaugen. Mrs. Hazelwood schwinden die Sinne ... Die alte Dame hat panische Angst vor Insekten. Als ihre Hausangestellte Opfer eines Hornissenangriffs wird, dreht sie durch. Die drei ??? leisten erste Hilfe und stoßen dabei auf einige merkwürdige Dinge...

Dauer: 67.48 Minuten

Buch und Effekte: André Minninger
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik: J.F. Conrad, Morgenstern, Zeiberts
Eine BMG Ariola Miller Produktion
Cover-Illustration: Silvia Christoph

VÖ: 11.06.2001

Bestellnummer:
MC: 74321 83982 4 / CD: 74321 83982 2




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (09.10.2021)
ian carrew (29.10.2009)
jupiter jones (30.03.2008)
derlukas (28.10.2007)
karloploktschek (31.05.2007)
tvfreundchen (17.07.2006)
tom fawley (02.07.2006)
larry (15.08.2004)
tuwdc (14.08.2004)
hubi.ch (24.04.2004)
torpedo (03.05.2003)
evil (14.12.2002)
chrischi (10.12.2002)
knobibrot (14.10.2002)
samsa (28.04.2002)
schoker (05.03.2002)
skinny norris (03.03.2002)
carbonteufel (18.11.2001)
Mario (26.10.2001)
MrBarron (24.10.2001)
Dan (19.09.2001)
sensor75 (03.08.2001)
Steffen (29.06.2001)
helge (15.06.2001)
CHRIzzz (13.06.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von larry :
Große Serien haben manchmal die Eigenschaft sich selbst zu remaken. Wenn das so hervorragend gelingt wie bei den drei ???, dann ist auch nicht verwerflich. Nämlich den Grundgedanken aus einer alten Story nehmen ("der Ameisenmensch" nämlich), und daraus eine ganz andere Geschichte entwickeln. "Insektenstachel" zählt zu den Hörspielen der neueren ???-Zeit, die man jetzt schon als Klassiker bezeichnen kann. Und das will was heißen, in einer Zeit, in der derartige Hörspiele kaum noch entstehen. Die Atmosphäre ist fast wie bei den Klassikern der Reihe. Das liegt an der sehr guten Musik, aber auch an den Sprechern. Allen voran Marianne Kehlau, die schon in "Der Ameisenmensch" eine Frau sprach, die eine Phobie vor Ameisen hat. Die Phobie vor Insekten kann ich ganz gut auch nachempfinden, ich leide selbst unter solch einer, allerdings nicht so ausgeprägt wie bei der Dame hier. Was mich etwas stört, ist das sich der Fall hier ausnahmsweise nur langsam entwickelt. Erst nach 20 Minuten bemerken die Drei ???, das dies eventuell ein Fall für sie werden könnte...
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de