Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Point Whitmark - 13 - Die Würfel des Hexenmeisters (Kiddinx)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Fantasy - Fantasy
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Unheimliche Geräusche dringen aus dem Inneren des schwarzen Blissford-Würfels. Verborgene Fächer öffnen sich wie von Geisterhand. Jay, Tom und Derek stehen vor einem Rätsel. Von dem Würfel scheint eine dunkle geheime Macht auszugehen. Doch erst als in Point Whitmark der Riese mit dem Dreizack auftaucht, geraten die Jungen in größte Gefahr! Der Hexenmeister trachtet nach ihrem Leben …

Dauer: 67.54 Minuten

Nach einem Roman von Bob Lexington
Idee & Konzeption: Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge und Decision Productsr
Regie: Volker Sassenberg
Musik: Markus Segschneider, Volker Sassenberg, Matthias Günthert und Manuel Rösler
Ton: Erik Anker
Illustration: MD
Aufgenommen und gemischt unter Finians Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg

VÖ: 29.10.2004

Bestellnummer:
CD:4.25213




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

torpedo (18.07.2007)
boxhamster (01.11.2006)
the_skil (01.01.2006)
carbonteufel (28.02.2005)
cippolina (05.02.2005)
grimsby roylott (15.01.2005)
brimbus (24.12.2004)
goldstatue (14.12.2004)
mäxchen (17.11.2004)
chrizzz (11.11.2004)
lauraism (10.11.2004)
freddynewendyke (07.11.2004)
mondoman (05.11.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von mondoman :
Es ist immer wieder schön nach Point Whitmark zurück zu kommen und einen spannenden Fall mit den Jungs vom Radio zu erleben. Diese Folge reiht sich qualitätsmäßig ins Mittelfeld der Serie ein. Es gibt einige schön gruselige Momente, ein Wiederhören mit einem alten Bekannten (nein, es ist nicht Vater Callahan...und Wayne Hancock isses auch nicht), jede Menge schräge Typen und das typische PW-Flair. Leider mag ich Geschichten mit Zirkusen nicht sooo gerne. Auch wenn es sich hier genau genommen um eine Freak-Show handelt, finde ich die beiden Settings doch recht ähnlich. Außerdem ist die Auflösung des Falls keine große Überraschung, obwohl zwischendurch geschickt falsche Fährten gelegt werden. Insgesamt überwiegen aber doch die positiven Seiten und eine mittelmäßige PW-Folge gehört in meinen Ohren immer noch zum Besten was der Hörspielmarkt so hergibt. Die Vorschau auf die nächste Folge klingt diesmal übrigens sehr schräg und lässt auf ein Highlight der Serie hoffen. (Ja ja, ich weiß. Ist wahrscheinlich was voreilig, da man eigentlich noch gar nix erfährt, aber hört es euch an. Is wirklich...schräg. Was anderes fällt mir dazu nicht ein. Zudem hat mich das PW-Fieber wieder gepackt und da kann ich nicht anders als zu lobpudeln) Und unbedingt die CD bis zum Ende hören. Mann weiß nie, wann man wieder einem Krokodil begegnet.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de