Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

TKKG - 46 - Hotel in Flammen (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Gabys Tante lädt die TKKG-Freunde nach Bad Neuzell in ihr Hotel ein. Sie ist in einen schlimmen Verdacht geraten, denn die Polizei glaubt, daß sie für die Anschläge auf das Luxus-Hotel "Weekend" verantwortlich ist. Gabys Tante gerät in arge Not, als das "Weekend" gar in Flammen aufgeht. Aber jetzt sind ja die TKKG-Freunde zur Stelle...

Dauer: ca. 50 Minuten

Autor: Stefan Wolf
Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik : Phil Moss
Redaktion: Hedda Kehrhahn
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
515 835.4 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (26.03.2008)
sartie (18.12.2007)
anisgasthmi (05.11.2007)
tvfreundchen (22.11.2006)
walker (21.11.2006)
franchise (08.02.2006)
dirxbuschinger (22.01.2005)
teekay (03.12.2004)
kenis75 (14.11.2004)
graf marlo (19.08.2004)
kacktus (14.05.2004)
carbonteufel (07.06.2003)
torpedo (04.02.2003)
nismo23 (30.06.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von teekay :
Top Sprecher. Top Musik der "2. Generation". Top Atmosphäre (Telefongespräche, Sorge von Köschen um Carmen). Und trotzdem: So recht will die Folge einfach kein Klassiker werden. Für mich ist der Hauptgrund die konstruierte Schutzgeldgeschichte. Die Verbrecher tauchen quasi nicht als Sprecher auf, das Motiv bleibt unklar und eigentlich geht es um die Probleme von Tante Isa mit ihrem Anhang. Denn gerade die Szene vom Cover wirkt schwach: Ein großes Hotel brennt-und der Polizist entdeckt sofort in dem Chaos Isa. Ein großes Hotel brennt-und Tim fallen "abreisende Gäste" auf. Bei diesem Chaos sind hunderte von Menschen auf den Straßen. Unnötig unwahrscheinlich. Denn die Geschichte weiß doch zu gefallen, vor allem durch die super Sprecher. Eine Ansammlung von dieser Qualität erlebt man nur in den 30er und 40er Folgen. Hier liefert auch die gute Scarlett ihre - wie ich finde - beste Leistung ab. Ein Hörspiel, das sich den Zwängen der Buchvorlage beugen muss (wie oft spielen Titel und Cover-Bild eine vernachlässigbare Rolle?) und dadurch an Kult-Qualität verliert.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de