Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Point Whitmark - 4 - Das Haus der vergifteten Bilder (Kiddinx)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Mystery - Mystery
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Furcht und Schrecken ziehen in die alte Villa ein und Mrs. Floyd bangt um ihr Leben. Das Lieblingsgemälde der Besitzerin führt plötzlich ein gespentisches Eigenleben. Jay, Tom und Dereks Zweifel an ihren Worten finden ein jähes Ende, als sie auf den finsteren Belonogaster treffen - halb Mensch, halb Insekt. Ist er tatsächlich der Höllenbote? Welche Rolle spielt der mysteriöse Geisterbeschwörer Mr. Hawk? Die Spur führt zum Haus der elf Weisheiten

Dauer: 64.47 Minuten

Konzeption: Manuel Rösler, Volker Sassenberg und Raimon Weber
Buch und Dramaturgie: Raimon Weber
Künstlerische und technische Gesamtleitung: Volker Sassenberg
Musik: Manuel Rösler, Volker Sassenberg und Markus Segschneider
Technik und Schnitt: Erik Anker
Tonassistenz: Thorsten Hohagen
Illustration: MD
Artwork: Codra Design
Layout: Silvia Panos Aguilera
Aufgenommen unter Finian's Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg

VÖ: 08.01.2004

Bestellnummer:
CD:4.25204




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

torpedo (27.12.2004)
freddynewendyke (11.02.2004)
chrizzz (11.02.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von torpedo :
So, als alter ???-Fan und PW-Neuling ist dies meine dritte Folge, die ich höre und ich bin weiterhin sehr sehr angetan. Die Parallelen zu den drei Jungs aus Rocky Beach sind natürlich nicht zu übersehen und drängen sich förmlich auf. Man ersetze Jay, Tom und Derek durch Justus, Peter und Bob, Wayne Hancock durch Victor Hugenay sowie den Leuchtturm durch einen Schrottplatz und fertig wäre eine klassische DDF-Folge. Allerdings stören mich diese Parallelen überhaupt nicht, dafür sind die Folgen, die ich bisher gehört habe, einfach viel zu gut. Allerdings tu ich mich immer noch etwas schwer damit, die drei Hauptakteure auseinander zu halten, da haben die drei Satzzeichen doch etwas mehr Profil - jedenfalls ist dies bisher mein Eindruck. Zu Folge 4 ist ansonsten nur zu sagen, dass sie absolut nach meinem Geschmack ist. Eine undurchsichtige, teils unheimliche Story, eine wunderbare Stimmung, gute Sprecher (wobei manche teilweise "over acten") und eine hervorragende Geräusch- und Musikkulisse. Insgesamt ist mir diese Folge 5 Sterne wert (*****). PS: Ein Belonogaster sieht in Wirklichkeit gar nicht so garstig aus, wie der Name vielleicht vermuten lässt: http://www.uni-rostock.de/fakult/manafak/biologie/wranik/socotra/pictures/13.72.JPG
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de