Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Edgar Allan Poe - 8 - Lebendig begraben (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Poe und Leonie treffen überraschend Dr. Templeton, Poes Arzt. Er lädt sie auf sein Landhaus ein, um Leonie behilflich zu sein, etwas über die Geschichte ihrer toten Freundin herauszufinden. Was sie nicht ahnen: Sie kommen der Lösung des Rätsels bedrohlich nahe. In Dr. Templetons Haus finden sie einen Sarg und kurz darauf ist Poe lebendig begraben.

Dauer: ca. 55 Minuten

Hörspielbearbeitung: Melchior Hala
Regie, Hörspielmusik, Ton: Christian Hagitte und Simon Bertling
Nach einer Idee von Dicky Hank, Marc Sieper und Thomas Weigelt

VÖ: 06.12.2004

Bestellnummer:
CD: 1453 / MC: 1452




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

grimsby roylott (14.07.2007)
sledge (08.03.2007)
goldstatue (13.08.2006)
sir cavalorn (21.03.2006)
jones27 (14.02.2006)
eagle (22.11.2005)
larry (07.08.2005)
maltin (18.02.2005)
chrizzz (10.02.2005)
quatermass (05.02.2005)
tone1238 (03.01.2005)
die hörkuh (31.12.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von die hörkuh :
Ich habe in die Tastatur gebissen, bevor ich losgeschrieben hab... Aber mal im Ernst. Ihr erinnert Euch vielleicht an den Cliffhanger, der uns in Folge 4 zurückliess. POE wollte auf ein Schiff, es war alles recht abgeschlossen, wenn auch einige Fragen offen blieben, so war es nicht so der Vorschlaghammereffekt. Also: das ist dieses Mal gaaaanz anders. Schlichtweg gemein. Gemeiner in meinen Augen noch als das Ende von "Totenmaschine" in "Gabriel Burns". Also, natürlich kann ich Euch auch diese hervorragend produzierte Folge in gewohnter POE- Qualität ans Herz legen (bis auf den neuen Abschlusssong, *würg*), aber durch den Spannungsbogen wird man gleich EAP9 haben wollen - und das wird dauern und läßt leiden. Zur Geschichte: Das wohl erste Mal, wo es recht deutlich keinen Traum gibt, sondern wo sich eine Erzählung von POE in die Haupthandlung eingekuschelt hat. Jeder, der begierig ist, wie es weitergeht, wird dieses Hörspiel also auch deswegen kaufen, weil die Haupthandlung ohne Ende vorangetrieben wird, allerdings mit diesem "PUFF" am Ende, wo man dann dasitzt und nur schreit "Neeeeeein, ihr gemeinen Lübbe- Leute, wieso ist hier Ende?! Arrrrgh". 4 von 5 Milchflaschen, die 5te habe ich zur Beruhigung erstmal ausgetrunken. Muhmuh, die Hörspielkuh
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de