Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Masters of the Universe - 14 - Der feurige Eisvogel (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die königliche Familie bricht mit ihren Freunden zu einer Seereise auf. Mer-Man, der Herr der Meere, kann jetzt endlich seinen tückischen Plan verwirklichen. Blitzschnell ruft auch Skeletor sein Monster herbei, und sie alle greifen die Jacht an. Die Giganten des Universums kämpfen um ihr Leben - aber Skeletor und Mer-Man haben einen unheimlichen Verbündeten - den sagenhaften, nie bezwungenen Eisvogel!

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 344.1




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (11.12.2007)
ohrwell (30.01.2006)
luschnerwaldi (22.01.2006)
java-jim (22.01.2006)
marotsch (08.01.2005)
freddynewendyke (05.02.2004)
zodakkian7 (03.07.2003)
boxhamster (28.03.2003)
beby_tiga (12.02.2003)
heferlumb (10.07.2002)
Michael M. Morell (12.09.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von marotsch :
Eine schöne Folge die mit vielen guten Sprechern (von EUROPA ja nicht anders zu erwarten) und einer gut umgesetzten Storry.Besonders gut vielen mir Gottfried Kramer als Mer-Man Und Manfred Steffen als Webster auf.Den nimmt man die Spinne voll ab.Überzeugend wie immer Frau Kehlau und als Sahne häbchen Hans Paetsch und Fridrich Schönfelder.Was will man mehr???Die Geschichte die diesesmal auf den Wasser Spielt und Battle Cat als Seekranken Tiger müde aus der Wäsche gucken lassen, sollte man umbedingt gehört haben. Witzigste stelle der Cassette:als Mer-Man auf Skelletor wartet um das Schiff anzugreifen.Sag er als er ihn dann kommen sieht; "Da ist ja Skelletor ja schon ,der Schlingel kann es ja garnich abwarten." ...und das mit der markanten Stimme von Gottfried Kramer, der sich da anhört wie Oskar aus der Tonne. 5*****


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de