Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Larry Brent - 9 - Die Schlangenköpfe des Dr. Gorgo (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Nur ab 18 - Nur ab 18
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Wieder wird die zerstückelte Leiche eines Menschen gefunden. Ohne Kopf. Das ist das schauerliche "Markenzeichen" von "Dr. Gorgo", den Scotland Yard seit Wochen vergebens jagt! Was macht Gorgo mit den Köpfen? X-Ray-1 schickt seinen besten Mann: Larry Brent. Zusammen mit Chief-Inspektor Higgins von Scotland Yard stürzt er sich in ein Abenteuer, wie sie es noch nie erlebt hat…

Dauer: ca. 45 Minuten

Buch: Charly Graul
Musik und Effekte: David Allen / Phil Moss
Eine Studio EUROPA-Produktion

Bestellnummer:
MC: 516 409.5




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

theblackadder (09.07.2017)
filip4000 (14.04.2010)
drax (23.08.2007)
plissken (23.08.2007)
tvfreundchen (02.05.2006)
tom fawley (30.04.2006)
sledge (20.04.2006)
john ross (29.03.2006)
luschnerwaldi (11.02.2006)
witterfels (23.01.2006)
marotsch (24.11.2004)
boxhamster (14.11.2004)
black metatron (23.09.2004)
ohrwell (18.05.2004)
torte (20.04.2004)
frantisek marek (17.12.2003)
mark hellmann (15.12.2003)
lucy lawless (25.02.2003)
norman bates (19.12.2002)
evil (13.12.2002)
nivekogre (12.11.2002)
razorblade (02.09.2002)
christian heidemann (11.07.2002)
dr._gore (29.06.2002)
chrischi (06.06.2002)
basser (24.04.2002)
lord gösel (23.04.2002)
oldman (27.02.2002)
lilau (09.01.2002)
larry (15.10.2001)
Gustav Lübbe (17.09.2001)
franco weiss (11.08.2001)
Elbracht,Sven-Oliver (11.06.2001)
Sid Amos (02.05.2001)
Bossi (19.04.2001)
Guido Walter (11.03.2001)
Markus Duschek (22.02.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von larry :
Diese chirugische Geschichte ist leider dem Gesetz über jugendgefährdende Schriften in die Quere gekommen. Obwohl in jeder Cassettenhülle stand, das der zugrunde liegende Roman vorher geprüft wurde. Moment, der zugrunde liegende Roman! - Der zugrunde liegende Roman hat, wie so oft bei Charly Graul, nichts mit dem Hörspiel zutun, oder nur sehr wenig. Das gilt auch für "Die Schlangenköpfe des Dr. Gorgo".
Die Schlußszene mit der Selbstjustiz war letztlich ausschlaggebend für die Indizierung, da hier Selbstjustiz geübt wurde. Ich fand diese Szene auch nicht so toll. Und schließlich hatte 1986 sogar eine TV-Folge der "Schwarzwaldklinik" dran glauben müssen, weil hier Selbstjustiz ein Thema war. An so etwas scheint sich der Jugendschutz sehr zu stoßen. Dabei ist das Hörspiel selbst nicht schlecht. Eine tolle Krimi-Gruselmischung wieder, mit fantastischen Sprechern.
Ich überlege seit langen wie man die Schlußszene schneiden könnte, ohne das Tape völlig zu verändern.... Der Nervfaktor bei dem Hörspiel ist wohl die Theaterszene, die aber für die Handlung wohl nötig war.
Natürlich sind hier einige Brutalismen drin, die es so im Roman nicht gegeben hat. Aber Günther König bringt das wieder so fantastisch rüber, das man diese Szenen nicht missen möchte.



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de