Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gabriel Burns - 11 - Welt der Dämmerung (Teil 2v2) (Universal Music)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Jenseits der rumänischen Grenze gerät ein größenwahnsinniges Projekt außer Kontrolle. Die Sphären...
''Wald... Dieser Begriff hat nichts gemein, mit jenem Albtraum, der Steven Burns in der zweiten Sphäre erwartet. Die Luft ist von Modergeruch durchdrungen. Kein Tageslicht dringt durch das Dickicht der ineinander verwobenen Äste. Der matte, geisterhafte Schimmer musste von Fäulnisbakterien ausgehen, die hier einen idealen Nährboden gefunden hatten.''

Alles Leben befindet sich in einem widerwärtigen Wandel.
''Augen - viele Augen! - fanden die Eindringlinge und starrten sie an.''

Dauer: 51.51 Minuten

Nach einer Erzählung von Raimon Weber
Idee & Konzeption: Volker Sassenberg und Raimon Weber
Künstlerische und technische Gesamtleitung: Volker Sassenberg
Musik von Manuel Rösler, Matthias Günthert und Volker Sassenberg
Tontechnik und Schnitt: Erik Anker
Illustrationen: Ungo Masjoshusmann
Cover Design: Marion Mühlberg
Lektorat: Antje Bones
Aufgenommen und Gemischt unter Finians Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg für Decision Products und Universal Family Entertainment

VÖ: 15.03.2005

Bestellnummer:
CD: 06024 9820598




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

oli.w (02.11.2008)
sledge (29.08.2008)
jones27 (11.08.2007)
boxhamster (10.05.2005)
goldstatue (17.04.2005)
quatermass (09.04.2005)
brimbus (31.03.2005)
maltin (18.03.2005)
frank mooney (18.03.2005)
evil (13.03.2005)
jaxx (12.03.2005)
chrizzz (01.03.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von maltin :
Und weiter gehts mit der Lobeshymne. In der Welt der Dämmerung passiert rein von der äußeren Handlung ja relativ wenig. Dass dennoch diese Folge die komplette Zeit hinweg auch nicht eine Sekunde lahmt oder gar langweilig wird - ein Verdienst der schaudererzeugenden atmosphärischen Gestaltung der Urwald-Szenerie. Man fühlt sich als Hörer selbst in jedem Augenblick beobachtet, wartet förmlich nur darauf von den Wölfen angefallen zu werden. Smudo macht seine Sache sehr sehr ordentlich (vor allem die Szene, als er gefressen wird!). Die Welt der Dämmerung kann problemlos an seinen direkten Vorgänger anschließen, das gilt nicht nur für die Geschichte, sondern vor allem für das qualitativ hohe Level. Auch für Burns Nr. 11 kann ich ohne jegliche Zweifel die volle Punktzahl geben und sagen: bitte mehr davon.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de