Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 97 - Insektenstachel (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Regungslos sitzt das Insekt auf dem Lampenschirm. Es sieht aus wie eine Riesenwespe. Der Körper ist etwa dreißig Millimeter lang und am Hinterteil blitzt der Ansatz eines Stachels auf. Das Sonnenlicht spiegelt sich in den Facettenaugen. Mrs. Hazelwood schwinden die Sinne ... Die alte Dame hat panische Angst vor Insekten. Als ihre Hausangestellte Opfer eines Hornissenangriffs wird, dreht sie durch. Die drei ??? leisten erste Hilfe und stoßen dabei auf einige merkwürdige Dinge...

Dauer: 67.48 Minuten

Buch und Effekte: André Minninger
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik: J.F. Conrad, Morgenstern, Zeiberts
Eine BMG Ariola Miller Produktion
Cover-Illustration: Silvia Christoph

VÖ: 11.06.2001

Bestellnummer:
MC: 74321 83982 4 / CD: 74321 83982 2




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (09.10.2021)
ian carrew (29.10.2009)
jupiter jones (30.03.2008)
derlukas (28.10.2007)
karloploktschek (31.05.2007)
tvfreundchen (17.07.2006)
tom fawley (02.07.2006)
larry (15.08.2004)
tuwdc (14.08.2004)
hubi.ch (24.04.2004)
torpedo (03.05.2003)
evil (14.12.2002)
chrischi (10.12.2002)
knobibrot (14.10.2002)
samsa (28.04.2002)
schoker (05.03.2002)
skinny norris (03.03.2002)
carbonteufel (18.11.2001)
Mario (26.10.2001)
MrBarron (24.10.2001)
Dan (19.09.2001)
sensor75 (03.08.2001)
Steffen (29.06.2001)
helge (15.06.2001)
CHRIzzz (13.06.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von MrBarron :

André Minninger inszeniert André Minninger: Das Ergebnis hat Überlänge und ist wie schon einige seiner Folgen zuvor ein echter Hammer, was die Atmosphäre und den gesamten "Fluß" des Hörspiels anbelangt.
Fangen wir mit der Story an: Ohne zuviel zu verraten, kann man sich schon recht schnell denken, wer hinter allem steckt. Nur das "Warum" bleibt recht lange ungeklärt. Zudem macht sich Minninger den "Scream"-Effekt zunutze: Man hat einen Verdächtigen - und im nächsten Moment taucht jemand auf, der aus berechtigtem Anlaß ebenfalls verdächtig wird. So springt man einige Male hin und her - fast jeder hätte ein Motiv und letztendlich ist man vielleicht doch ein wenig überrascht, wer zum finalten Showdown antritt...

Die Sprecher dieser Folge sind ebenfalls gut wie schon Ewigkeiten nicht mehr. Nicht nur, daß die drei Hauptsprecher Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich völlig locker und absolut unübertrieben reden, sondern auch die Nebenrollen sind erstklassig besetzt worden.
Daß die unter Insektenphobie leidende, zerbrechlich wirkende und verbitterte Mrs. Hazelwood von Marianne Kehlau gesprochen wird, war (fast) klar - seit ihrer Glanzleistung in der ???-Folge "Der Ameisenmensch" ist sie geradezu prädestiniert für solche Rollen - obwohl sie auch anders kann (vgl. "Grusel": Gräfin Dracula).
Die absolute Überraschung allerdings war Regina Lemnitz: Whoopi Goldbergs deutsche Stimme darf hier aus dem Vollen schöpfen - sie bringt nahezu sämtliche Facetten ihres Synchronsprecher-Könnens ein!

Die Musik ist durchweg klasse! Wie gehabt eine Mischung aus klassischen Themen, die unter anderem auch bei "Perry Rhodan" Verwendung fanden, und neuen Stücken.

Die Atmosphäre schwankt ständig zwischen schwül und bedrohlich. Vor allem die Szene gegen Ende, wenn der Wind vor dem finalen Gewitter langsam immer stärker wird, ist genial gemacht.

Fazit:

Was soll man sagen: Geniales Hörspiel mit genialen Sprechern und genialer Atmosphäre. Aber es hilft nicht, darüber zu berichten; in diesem Fall muß man es selbst erleben.
 

• Die Atmosphäre - selten kam eine Folge so "dicht" rüber
• Die Sprecher; vor allem Regina Lemnitz, die hier richtig loslegen durfte
• Die Musik
 

• nichts zu meckern ;-)

 

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de