Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Geisterjäger Jac Longdong - 4 - T-Phagus-Vieren, die töten (Maritim)

vorherige Folge <<< | keine Folge danach





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Comedy - Comedy
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

T-Phagus. Welches Rätsel verbirgt sich hinter diesem Namen? Das Team der Sonderabteilung für paranormale Phänomene nimmt sich der Sache an. Aber nicht nur Jac Longdong und sein Kollege Richard Hamill haben alle Hände voll zu tun, einen freigelassenen Kampfstoff unter Kontrolle zu halten, auch der britische Geheimdienst mischt mit. Können sie mit vereinten Kräften dem Grauen ein Ende setzen oder kommt nun alles noch schlimmer, als es schon ist?

Dauer: 63.45 Minuten

Produktion: Russel & Brandon Company
Buch, Regie, Musik: Wolfgang Strauss
Cover Motiv: Timo Wuerz

VÖ: 18.02.2005

Bestellnummer:
CD: 795404311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

boxhamster (11.04.2006)
die hörkuh (25.09.2005)
cippolina (21.04.2005)
chrizzz (18.04.2005)
evil (11.04.2005)
quatermass (10.04.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von cippolina :
Dieses Hörspiel der Reihe fällt leider zu den Vorgängern etwas ab. Der Humor, die Sprüche und die Zoten habe nicht den selben Pepp wie auf Folge 1 - 3 und die sog. Starbesetzung hat nicht den Witz, wie die No-Name-Sprecher oder Synonym-Stimmen der Vorgänger-Hörspiele. Von der Handlung muß ich nicht viel schreiben Larry Brent 1 und 19 hier, ein bischen Sinclair und Burns da, nix tolles eigentlich... und das ist schade drum... die Hörspiel-Reihe scheint einen neuen Weg beschreiten zu wollen, der leider nicht in das ursprüngliche Konzert zu passen scheint... und es mangelt etwas an den richtig zündenden Einfällen... das Schwulgeschwafel am Anfang mag ja noch ein Lächeln entlocken... aber die Agenten Gold und Silver (alias Brent und Iwan) sind nur peinlich...
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de