Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

TKKG - 145 - Hinterhalt am schwarzen Fels (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die Klasse 9b hat offenbar Glück. Die Klassenfahrt zu den keltischen Kultstätten im Witwental wird um eine Woche vorverlegt. So entgehen TKKG und ihre Mitschüler einem merkwürdigen Überfall auf die berühmte Internatsschule. Maskierte Verbrecher tauchen in der Schule auf - und verschwinden dann so plötzlich, als hätten sie sich in der Adresse geirrt. Was hat das zu bedeuten und wer ist die Zielscheibe dieser Verbrecher?

Dauer: ca. 50 Minuten

Produktion und Regie: Heikedine Körting
Effekte:André Minninger
Redaktion: Wanda Osten
Cover Illustration: Reiner Stolte
Design: Atelier Schoedsack
Verlag: BMG Ariola Miller GmbH
Eine BMG Ariola Miller Produktion

VÖ: 04.04.2005

Bestellnummer:
CD: 82876 57318 2 / MC: CD: 82876 57318 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

nicole10771 (03.02.2021)
franchise (04.10.2012)
tvfreundchen (09.07.2007)
tuwdc (10.07.2005)
rocco (07.06.2005)
chrizzz (26.04.2005)
dry (13.04.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Nach 'Geiseldrama' gibt es wieder mal eine Folge mit Terroristen.

Die TKKG-Bande geht auf Klassenfahrt und das eine Woche vor dem eigentlichen Termin. Als sie gerade weg sind, tauchen in der Schule Terroristen auf, die aber unverrichteter Dinge wieder abziehen. Trotzdem wird die 9b nicht gewarnt und so kidnappen die Terroristen doch einige Kinder, darunter den Sohn des reichsten Deutschen. Doch ist er das wirkliche Ziel der Terroristen, oder ist er nur das Goodie für die Portokasse...?

Eigentlich eine gute TKKG-Story im Vergleich zu einigen schwachen Ausgaben in der Vergangenheit. Meiner Meinung nach ist aber die Story zu sehr mit heisser Nadel gestrickt, denn TKKG finden die schwer durchschaubare Lösung viel zu einfach.
Das Drumherum allerdings macht wieder Spaß. Tim macht einen Wolf nach - das sollte man gehört haben.

Die Sprecher sind alle aus der Europa-Schmiede. Der bekannteste neben dem Hauptsprechern ist sicherlich Holger Mahlich, der auch Inspector Cotta bei den Drei ??? spricht.

Musik und Geräusche sind gewohnt gute Eruopa-Qualität. So konstant wie in letzter Zeit gearbeitet wird, kann es weiter gehen.

Fazit: Bei Terroristenfolgen bleibt ''Das Geiseldrama'' (Nr. 26) einfach unschlagbar. Im Vergleich der neueren Folgen ist es aber eine Gute.
Bleibt abzuwarten ob die Folge 146 ''Nonstop in die Raketenfalle'' nicht wieder ein Abrutscher in den Trash wird.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de