Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Edgar Wallace - 1 - Das Gesicht im Dunkeln (Maritim)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Das Halsband der Königin von Schweden wird gestohlen, und die junge Audrey Bedford verhaftet. Inspektor Shannon ist von ihrer Unschuld überzeugt und kommt einer riesigen Gaunerei auf die Spur. Welches Geheimnis birgt das mysteriöse Haus in der Curzon Street? Welche Rolle spielt ein ehemaliger afrikanischer Strafgefangener? Und was hat ein kleiner Privatdetektiv damit zu tun?

Dauer: 77.34 Minuten

Regie: Hans-Joachim Herwald
Musik: Alexander Ester
Buch: Mik Berger
Bearbeitung: Hans-Joachim Herwald
Illustration: Timo Wuerz

VÖ: 02.06.2004

Bestellnummer:
CD: 595351311 / MC: 595351211




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

oli.w (23.05.2008)
sledge (09.06.2005)
larry (19.11.2004)
chrizzz (07.06.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Die alte Edgar Wallace-Maritim-Serie gehört für mich zu den besten auf dem Hörspielsektor.Demzufolge bin ich mit grossen Erwartungen an diese neuen Folgen gegangen.Erstmal habe ich mich natürlich riesig gefreut,da ich mit neuen Folgen nie im Leben gerechnet hatte.Danke Maritim! Danke auch für die alte Musik,das ist ein ordentlicher Kultfaktor! Gewöhnungsbedürftig ist meiner Meinung nach,das jetzt ein Sprecher (Eckhard Dux alias Arthur von KING OF QUEENS)eingesetzt wurde,das nimmt viel Spannung und Fahrt aus der Story.Apropos Story...ich bin ja eher für Mordgeschichten ala ZINKER,INDISCHES TUCH etc....diese Story gibt da leider nicht soviel her.Rolf Jülich wieder zu verpflichten war ein Volltreffer.Einer meiner Lieblingssprecher der Serie , der schon manche lahme Szene durch sein Sprechen aufpeppte.Was mir noch auffiehl:Klasse finde ich die verzerrte Stimme des Oberverbrechers!Spooky! Fazit:Nettes Cover,das aber mit der Story nix zu tun hat und falsche Erwartungen weckt.Die Serie hat sich weiterentwickelt und ist "leider" :-))) erwachsener geworden.Gottseidank ist die alte Musik geblieben und mit neuer gruseliger Musik ergänzt worden.Ausser Rolf Jülich ist hier leider kein "alter" Sprecher zugegen.Nichtsdestotrotz:Danke Maritim das dieser Klassiker wieder leben darf!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de