Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Edgar Wallace Filmedition - 1 - Filmedition 1 - Originalhörspiele zum Kinofilm (Maritim)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die Originalhörspiele zu den Kinofilmen

Das Gasthaus an der Themse
Eine Rialto Film Produktion unter der Regie von Alfred Vohrer (Deutschland 28.09.1962)

Der mörderische "Hai" hat wieder zugeschlagen! Sein Markenzeichen: Er tötet seine Opfer mit einer Haifischharpune. Inspektor Wade vom Scotland Yard Abteilung Wasserschutz soll die Nachforschungen in dem Fall anstellen. Die Spur führt ihn in eine Seemannskneipe an der Themse - das Mekka.
Der Russe Gubanow will auf einem Schiff anheuern, weil er angeblich vor der Verfolgung durch die Polizei fliehen muß. Später wird er dann von Inspektor Wade als "Hai" enttarnt und festgenommen. Als sich aber ein weitere Mord ereignet, ist Wade klar, daß Gubanow nicht der Hai ist. Gubanow wird freigelassen und fällt ebenfalls einem Pfeil aus der Harpune zum Opfer.

Der Frosch mit der Maske
Eine Produktion der Rialto Film GmbH, Koppenhagen,Dänemark/BRD 1959 - 89 Min (Erstaufführung: 4.9.1959)

Der Frosch mit der MaskeDer "Frosch mit der Maske" verbreitet Angst und Schrecken auf Londons Straßen. Eingehüllt in einen weiten Kapuzenmantel, das Gesicht unter einer Hülle verborgen, Der Frosch mit der Maskeaus der nur zwei riesige, furchterregende Augen leuchten, sucht er sich zusammen mit den Mitgliedern seiner Bande unschuldige Opfer. Inspektor Elk von Scotland Yard hat alle Hände voll zu tun, denn an den Schauplätzen des Schreckens gibt es so gut wie keine Spuren - nur an den Handgelenken der Ermordeten findet man das schwarze Zeichen der "Froschbande". Doch auch Privatdetektiv Richard Gordon und sein Butler begeben sich auf die Jagd...

Das Geheimnis der gelben Narzissen
Eine Produktion der Rialto Film GmbH, Hamburg (Erstaufführung: 21.7.1961)

Großalarm bei der Londoner Polizei: Innerhalb kürzester Zeit werden drei junge Frauen ermordet. Jedes Mal hinterlässt der Täter einen Strauß gelber Narzissen am Tatort.
Oberinspektor Whitrside geht von einem wahnsinnigen Sexualverbrecher aus. Ganz anderer Ansicht ist hingegen Jack Tarling, smarter Sicherheitsexperte einer internationalen Fluggesellschaft, der für seine Firma einen großen Rauschgiftring enttarnen soll. Tarling ist bei seinen Ermittlungen auf eine eigenartige Verbindung zwischen der Drogenszene und den Mordfällen gestoßen: Die Drogen werden in künstlichen Narzissen von China aus nach London eingeschmuggelt. Grahtzieher ist vermutlich Raymond Lyne, Inhaber einer Import-Export-Firma für Waren aus China. Dieser kann jedoch auf eindrucksvolle Weise den Verdacht wiederlegen:
Er wird selbst ermordet …

Dauer: ca. 180 Minuten



VÖ: 28.09.2007

Bestellnummer:
3CD: 995301-311




Sprecher anzeigen



Kommentare:

grimsby roylott (23.11.2007)
chrizzz (10.09.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  leider kein Tracklisting vorhanden
zurück!

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de