Hier befindest Du Dich jetzt: HomeRadio-Hörspiele und PodcastsMichael Koser: Van Dusen 51 : Zocker, Zossen und Zinnober






Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Inhalt:
Nach der Aussage von PVD zum vorliegenden Fall „Die Affäre um den Gardeleutnant, den König der Glücksspieler und die zwei Pistolenkugeln“, sollte es sich kaum um den schwierigsten, wohl aber um den ausgefallensten und irreführendsten Fall seiner Laufbahn handeln.
Als Ehrengast des „Internationalen Physiker-Kongreß“ wurde der Professor nach Berlin eingeladen. Hutchinson Hatch sein Assistent, Chronist und Begleiter folgte ihm.
Der dem Glücksspiel verfallene Leutnant von Knesewitz, der zukünftige Schwiegersohn des Bankiers Süßmilch, war mit einer hohen Summe bei dem Zockerkönig Korff verschuldet. Nun wurde der Zockerkönig in der Wohnung des Bankiers ermordet aufgefunden. Der unter Tatverdacht stehende Bankier wurde von Kommissar von Möllhausen verhaftet. Hatch mußte für den Professor sogar in die Unterwelt zu den Zockern steigen, um die Unschuld des Bankiers Süßmilch beweisen zu können. Auch van Dusens weitere Recherchen bringen einiges zu Tage, eine Laterna Magica spielte u. a. eine sehr wichtige Rolle.

Laufzeit: 46 Minuten

Regie: Rainer Clute

Produktion: RIAS
Jahr: 1980



Kein Kommentar gefunden!


Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren

  keine Sprecher vorhanden



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de