Hier befindest Du Dich jetzt: HomeRadio-Hörspiele und PodcastsRichard Stark: Parker - Das große Gold






Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Inhalt:
Parker sieht sich gezwungen, bei einem Juwelenraub mitzumachen. Ein ehemaliger Mithäftling meint, einen unterirdischen Gang zu kennen, durch den man direkt in das Lager eines Großhändlers eindringen kann. Aber dieser Gang ist seit Jahrzehnten ungenutzt und höchst gefährlich. Das von Anfang an verkorkste Unternehmen droht mehrfach zu scheitern. Während Parker für die Flucht seinen ganzen Scharfsinn aufbieten muss, macht die Freundin seines Komplizen einen entscheidenden Fehler.

Laufzeit: 50 Minuten

Regie: Thomas Leutzbach

Produktion: WDR5
Jahr: 2010



chrizzz (19.09.2010)


Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren

  Kommentar von chrizzz :

Krimi mal anders.

Parker wurde geschnappt. Aber zusammen mit zwei anderen Häftlingen gelingt ihm die Flucht. Zusammen wollen sie auch einen Juwelier ausnehmen. Alles klappt super bis auf den Rückweg. Zwar gelingt es, zu impovisieren, doch am Ende bleibt nur noch die Flucht nach vorn ...

Während die weiteren Teile (Keiner rennt für immer, Fragen Sie den Papagei und Das Geld war schmutzig) aufeinander aufbauen, ist diese vorgeschobene Hörspiel-Folge eine Art Einstimmung auf Parker. Einen gerissennen Ganoven mit einem feinen Gespür. Allerdings kennt er auch keine Gnade mit Verrätern. Er zieht seine Sache durch.

Die Stories spielen im Jetzt (es gibt Handys etc), doch die Musik klingt mal sixties und mal jazzig. Die Geräusche sind für eine Radio-Produktion mehr als gut.

Matthias Leja hat eine klasse Stimme und die passt für Parker super. Ebenfalls ist Wolfgang Pregler eine tolle Entdeckung, die man für das Medium Hörspiel häufiger nutzen sollte.

Fazit: Toll neue Produktion vom WDR. Die nächsten Folge sind dann mehr zusammenhängender.




Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de